Ehingen – Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & Schwäbischer Alb

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Zwischen dem Donautal und der Schwäbischen Alb liegt die Kleinstadtperle Ehingen. Ihre Lage macht sie zum idealen Ausgangspunkt für Erkundungstouren im Umland – mit dem Fahrrad oder auf zahlreichen Wanderwegen. Aber auch die Stadt selbst ist eine Reise wert. Als Bierkulturstadt mit 43 Bieren und 4 historischen Brauereien dreht sich hier alles um das Thema Bier. Ihr könnt zum Beispiel auf dem Bierwanderweg durch die Stadt wandern, im Bierhotel übernachten und natürlich auch jede Menge frisch Gebrautes probieren. Warum sich ein Besuch der Kleinstadt noch lohnt sowie meine Tipps für Sightseeing, Shopping und Cafés & Restaurants möchte ich in diesem Beitrag mit euch teilen.

Sightseeing & Shopping in Ehingen

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und kleinen Lädchen in Ehingen liegen allesamt dicht beieinander. Entweder lasst ihr euch durch einfach durch die kleinen Gässchen treiben, oder ihr erkundet die schönsten Straßen auf dem Bierwanderweg, der im Innenstadtbereich einmal an allen schönen Ecken der Altstadt vorbei führt. Aber dazu später mehr!

Marktplatz

Am besten startet ihr eure Erkundungstour durch Ehingen am Marktplatz, der von dem hübschen Theodulbrunnen und der Stadtpfarrkirche dominiert wird. Hier seid ihr schon mitten auf der Haupteinkaufsmeile, der Hauptstraße, auf der ihr neben den altbekannten Ketten auch ein paar kleine, individuelle Läden findet. Eines davon ist beispielsweise die…

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer AlbEhingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

bayrl.mittl goldschmiede

Seit 1997 stellt Stefan Mittl in seiner Werkstatt in der Hauptstraße 58 seine Schmuckstücke her. Inspiriert wird er dabei von der Musik, organischen Formen, technischen Vorbildern sowie Edelsteinen. Dabei arbeitet er teilweise noch mit sehr alten handwerklichen Techniken. Wer zum Beispiel seine Eheringe selbst fertigen möchte, kann bei bayrl.mittl einen entsprechenden Workshop belegen. Auch wer noch alten Schmuck von der Oma zu Hause hat, kann selbigen hier nach seinen eigenen Wünschen umarbeiten lassen. In dem kleinen Laden könnt ihr nicht nur seine Schmuckstücke betrachten, sondern auch einen kleinen Blick hinter die Kulissen der offenen Werkstatt werfen.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Thielemann Einrichten Wohnen Leben

Wo wir schon beim Thema schöne Läden sind: Ein schönes, lokales Einrichtungsgeschäft, wo ihr auch das ein oder andere kleine Mitbringsel und Dekoteil findet, könnt ihr in der Lindenstraße 65 besuchen.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Groggensee

Den schönsten Blick auf die Stadtsilhouette habt ihr vom Groggensee und der angrenzenden Parkanlage. Auch führt das Flüsschen Schmiech parallel zum See mitten durch den Park. In den frühen Morgenstunden könnt ihr die Sonne hinter der Kulisse des Speth’schen Hofs, sowie dem Benedikinerkolleg mit Herz-Jesu-Kirche aufgehen sehen. Im Sommer dagegen lohnt sich am Abend ein Besuch des Biergartens.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Franziskanerkloster

Das ehemalige Franziskanerkloster, das im 17. Jahrhundert erreichtet wurde, beherbergt heute das städtische Kulturzentrum. Schon von weitem könnt ihr aus allen Himmelsrichtungen den hübschen Turm der Liebfrauenkirche durchblitzen sehen. Auch sehenswert ist der freigelegte Holzfelderdecke im rekonstruierten Kreuzgang.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Heiliger Geist Spital

Auch zu den schönsten, historischen Gebäuden der Stadt gehört das Fachwerkgebäude des Heiliger Geist Spitals (Am Viehmarkt 1). Nachdem das Gebäude in den 70er / 80er Jahren komplett saniert und restauriert wurde, befindet sich heute im Inneren das städtische Museum.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer AlbEhingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Wolfertturm

Wer Ehingen und seine Umgebung von oben betrachten möchte, sollte den Wolfertturm im gleichnamigen Wolfertpark besuchen. Bei guter Sicht reicht der Blick sogar bis zu den Alpen! Der Turm, der bei seiner Erbauung 1891 zu den frühsten Betonbauwerken Süddeutschlands zählte, ist von Mai bis September jeweils am ersten Sonntag im Monat von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 geöffnet. Alternativ könnt ihr euch aber gegen ein entsprechendes Pfand den Turmschlüssel im Touristbüro der Stadt ausleihen. Dann habt ihr die Aussicht ganz für euch alleine!

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Wandern in und um Ehingen

Die Gegend rund um Ehingen ist ideal zum Wandern und Natur genießen. Immerhin drei zertifizierte Wanderwege des Deutschen Wanderverbands warten darauf, erkundet zu werden. Darunter: der BurgFelsenPfad im Lautertal, der im Stadtteil Unterwilzingen startet, der Besinnungsweg Ehinger Alb im Biosphärengebiet sowie den bereits erwähnten Bierwanderweg. Und natürlich ist auch die Schwäbische Alb mit zahlreichen Wanderwegen (wie zum Beispiel der Wasserfallsteig und Felsenpfad in Bad Urach oder der Blaubeurer Felsenstieg) nicht weit.

Der Bierwanderweg in Ehingen

Anders als klassische Wanderwege vereint der Bierwanderweg in Ehingen Sightseeing mit Naturgenuss. Damit ist er einer der ersten, zertifizierten Stadtwanderwege Deutschlands (und der erste in Baden-Württemberg!). Während des 14 Kilometer langen Rundwegs kommt ihr nicht nur vorbei an allen (bereits erwähnten) Sehenswürdigkeiten und schönen Gebäuden (inklusive Wolfertpark). Der Weg führt auch hinab ins Donautal und entlang des Flusses zur Brauerei nach Berg. Und damit dem perfekten Ort für eine Einkehr. In der Brauereiwirtschaft werden nicht nur die hauseigenen Biere serviert und ihr könnt euch durch das Berg-Probier-Quartett testen, sondern auch zahlreiche vegetarische Speisen (wie der Schäfer-Burger mit Ziegenkäse) frisch zubereitet.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer AlbEhingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

An 14 Stationen entlang des Weges könnt ihr euch über die Ehingen App oder den jeweiligen QR-Code an den POIs Wissenswertes zu Ehingen, seiner Bierkultur sowie den Sehenswürdigkeiten anhören. Das macht die Wanderung noch spannender und interaktiver. Und natürlich könnt ihr neben der Brauerei Berg, wie es sich für einen Bierwanderweg gehört, auch in den anderen drei Brauereien auf ein kühles Blondes einkehren. Wem das noch nicht reicht, der kann sich für den Abschnitt im Donautal noch ein Bier für ein Päuschen am Wasser einpacken!

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Radfahren in und um Ehingen

Viele kennen Ehingen vom Donau-Radweg, der direkt an der Kleinstadtperle vorbei führt. Aber auch entlang der Flusstäler von Lauter und Schmiech gibt es schöne Radwege durch das UNESCO Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Für die Radwege braucht ihr kein Supersportler zu sein, sie sind alle – natürlich besonders mit dem E-Bike – relativ leicht zu befahren und bieten damit Genussradeln pur!

Radtour durch das alte Donautal von Ehingen nach Blaubeuren / Berge-Bier-Tour

Eine besonders schöne Route führt von Ehingen über die Donauradweg-Alternativroute nach Blaubeuren. Dort wartet der berühmte Blautopf, eine der bekanntesten Karstquellen Deutschlands. Die Tour, die ebenfalls Bestandteil der sogenannten Berg Bier-Tour ist, startet am Marktplatz von Ehingen. Der gut ausgeschilderte Radweg, der insgesamt circa 40 Kilometer lang ist, führt zunächst die Bahnhofsstraße hinab. Später geht es am Ufer der Schmiech entlang in Richtung Schmiechen.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Ganz besonders schön wird es, wenn ihr die Industrieanlagen rund um Ehingen hinter euch gelassen habt und den Ort Schelklingen mit der Burgruine Hohenschelklingen erreicht habt. Wenig später wartet auch schon das erste Highlight, das Höhlensystem „Hohle Fels“. Wo einst während der Eiszeit altsteinzeitliche Jäger lebten, erleuchten heute stimmungsvolle Lampen das Höhlensystem, das ihr für wenige Euro besuchen könnt.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Nun ist es nicht mehr weit nach Blaubeuren. Nachdem ihr den hübschen Fachwerkort hinter euch gelassen habt, erreicht ihr den Blautopf. Der blaue See, der je nach Lichtstimmung und Regenfällen in den schönsten Blau und Türkis-Tönen leuchtet, hat wirklich etwas magisches an sich. Das Wasser ist so klar, dass man die Pflanzen am Boden sehen kann. Das beeindruckendste bleibt jedoch unseren Augen verborgen. Denn das ist das unterirdische Höhlensystem, das zu den größten und weit-verzweigtesten in Deutschland zählt. Unter anderem deshalb wurde der Blautopf von der Akademie der Geowissenschaften als „Nationaler Geotop“ ausgezeichnet.

Kein Wunder also, dass der kleine See einer der beliebtesten Ausflugsziele der Schwäbischen Alb ist. Wer mehr Ruhe sucht, sollte sich – besonders an Wochenenden und Feiertagen – mit der Radtour Zeit lassen und, wie wir, erst am frühen Abend ankommen. Natürlich konnten wir es uns nicht nehmen lassen, im Café am Blautopf einen „Blautopf-Spritz“ sowie einen der leckeren vegetarischen Flammkuchen zu probieren. Danach, als die meisten Touristen bereits den Heimweg angetreten hatten, haben wir den Seerundweg erkundet, bevor wir den Rückweg nach Ehingen angetreten haben.

Mein Tipp für Sportliche: Wer Lust auf eine längere Tour hat, kann den Radweg bis nach Ulm fortsetzen und den Rückweg über den klassischen Donau-Radweg nehmen!

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Ehingen Food Tipps

Nicht nur, aber natürlich besonders Bierliebhaber kommen kulinarisch in Ehingen auf ihre Kosten. Alle vier Brauereien bieten deftige Küche und Biertastings an. Daneben gibt es aber auch ein paar andere Tipps, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Brauerei Schwanen

Der Gasthof Brauerei Schwanen (Herrengasse 7) bietet neben einigen vegetarischen Gerichten wie Käsespätzle, Nuss-Brokkoli-Ecken oder veganen/ Ricotta-Taschen auch ein sogenanntes Brauhaus-BBQ, das ihr auf Wunsch auch vegetarisch bestellen könnt. Hier wird in einem separaten Gastraum auf speziellen asiatischen Tisch-Grills zu leckerem Bier des Hauses Grillkäse, Süßkartoffeln und andere Gemüsesticks zum selbst Grillen serviert. Ein tolles Erlebnis besonders für größere Gruppen!

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Café Tiffany’s

Man sagt ja Bier und Schokolade passen hervorragend zusammen. Und genauso gut passt auch das Café Tiffany`s zu Ehingen. Das Café ist DER Ort in Ehingen für ein leichtes Mittagessen (hier gibt es immer mindestens eine vegetarische Option!) sowie zum Kaffee-Trinken am Nachmittag. Das wahre Steckenpferd der Besitzerin ist jedoch die Schokolade. Diese wird in der kleinen und feinen Konditorei nach hauseigenem Rezept aus fairem und nachhaltigem Anbau verarbeitet. Neben Pralinen könnt ihr sogar ein aus Schokolade gegossenes Bierglas kaufen – typisch Ehingen eben!

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Steudle’s Genusswelt

Wer Kaffee mag wird Steudle´s Genusswelt im Sternplatz Hotel lieben. Hier könnt ihr nicht nur leckeren Kaffee trinken, die Mitarbeiter nehmen sich auch gerne Zeit für ein individuelles Kaffeetasting, das einer Reise rund um den Globus gleicht. Mein Favorit: die Röstung aus Brasilien mit Noten von Vanille und Schokolade. Noch dazu erfahrt ihr allerlei Wissenswertes zu Röstung, Mahlgrad und Zubereitungsverfahren.

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Ehingen: Mein Hotel-Tipp

In Ehingen wird nicht nur Bier getrunken, auf dem Bierwanderweg gewandert oder ein Bierglas aus Schokolade hergestellt. Nein, in Ehingen könnt ihr sogar in einem Bierhotel übernachten. Das BierKulturHotelSchwanen Best Western Plus wird von der Familie Miller in der fünften Generation geführt. Wer jetzt eine altbackene Einrichtung erwartet oder den Charme eines Kettenhotels wird eines besseren belehrt.

Das Hotel, das sich in einem geschichtsträchtigen Gebäude befindet, begeistert durch eine moderne und einzigartige Einrichtung, bei der das Thema oft erst auf den zweiten Blick erkennbar ist. So wohnten wir beispielsweise in einem sogenannten Bierkistenzimmer, das durch die Holzbalken an die Optik einer traditionellen Holzbierkiste erinnert und damit urig und modern zugleich daher kommt. Erkennt ihr die Analogie?

Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb Ehingen - Tipps für die Bierkulturstadt zwischen Donau & schwäbischer Alb

Ward ihr schon mal in Ehingen und habt noch weitere Tipps?

* In Zusammenarbeit mit Tourismus BW

More from Jana

Oktober Update – Irma-Flucht in Florida & Winterwonderland in Kanada

Was macht man, wenn man den Sommer einfach nicht gehen lassen möchte?...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.