Ingelheim am Rhein – Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Habt ihr schon einmal von Ingelheim am Rhein gehört? Wenn ja, dann vermutlich wegen zwei Dingen – entweder dem bekannten Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim oder dem dort angebauten Rotwein. Schließlich ist Ingelheim DIE Rotweinstadt in Rheinhessen, wenn nicht sogar ganz Deutschland. Ich bin ehrlich: bei mir war ersteres. Obwohl Ingelheim ziemlich genau in der Mitte zwischen meinem langjährigen  Wohnort Frankfurt und meinem aktuellen Zuhause bei Koblenz liegt, habe ich mich vor meiner Reise noch nie näher mit der Stadt beschäftigt. Schade eigentlich, denn gerade für mich als Rotweinliebhaberin ist die Stadt mit ihrem jährlich stattfindenden Rotweinfest ein absolut lohnenswertes Ausflugsziel. Das habe ich nun aber nachgeholt und möchte euch in diesem Artikel meine Tipps vorstellen.

Ingelheimer Neue Mitte

Wer mit dem Zug nach Ingelheim reist, der trifft als erstes auf ein Stadtviertel, das in seiner Form so erst seit circa 10 Jahren besteht: die Neue Mitte. Warum das so ist, erklärt ein Ausflug in die Stadtgeschichte. Die Kreisstadt Ingelheim hat sich mehr oder weniger als Zusammenschluss von zuvor selbstständigen Gemeinden entwickelt. Gemeinden mit eigenem Marktplatz, Stadtzentrum und eigener Infrastruktur. Die eigentliche „Innenstadt“ zwischen den einzelnen Stadtteilen fehlte bis dato. Diese Lücke füllt seit 2011 die Ingelheimer Neue Mitte.

Zugegeben: als modernes Stadtviertel gewinnt sie im Vergleich zu klassischen Innenstädten (= Altstädten) mein Herz erst auf den zweiten Blick. Denn zwischen den klassischen Einkaufsläden moderner Innenstädte verstecken sich kleine Perlen, die erst auf den zweiten Blick entdeckt werden wollen. Eins merkt man aber schnell: das Konzept „Neue Mitte“ ist aufgegangen. Gerade an Markttagen herrscht ein buntes Treiben zwischen den klaren Linien der Neubauten. Die Ingelheimer Stadtteile sind an dieser Stelle zusammengewachsen – und das ist schön zu sehen.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Purer Genuss

Eine dieser Perlen ist die Konditorei Purer Genuss (Binger Straße 88). Von außen eher unscheinbar entpuppt sie sich als DER Treffpunkt schlechthin an einem Samstag Morgen. Wer zur Frühstückszeit einen der begehrten Tische bekommen möchte, muss schnell sein und vorher reservieren. Denn neben  kunstvollen Torten, hausgemachten Konfitüren und Feingebäck ist das Purer Genuss vor allem wegen seiner guten Frühstücksvariationen bekannt. Mein Favorit und einer der Klassiker: das Schweizer Käsefrühstück.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Wochenmarkt

Direkt vor der Konditorei findet zwei mal wöchentlich der Ingelheimer Wochenmarkt statt: mittwochs von 12 bis 19 Uhr sowie samstags von 7 bis 13 Uhr. Besonders der Mittwochsmarkt lohnt sich, hier gibt es nämlich eine große Auswahl besonderer Spezialitäten wie Antipasti, Gewürze und Flammkuchen – auch zum Direktverzehr.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Maja Kaffeerösterei

Ebenfalls in einem unscheinbaren Gebäude in der Bahnhofsstraße 24 findet ihr den besten Kaffee von Ingelheim. In der erst kürzlich eröffneten Maja Kaffeerösterei könnt ihr nicht nur die eigenen Röstkreationen für zu Hause erwerben, sondern auch direkt im Laden verköstigen. Dazu gibt es hausgemachten Kuchen und Bananenbrot solange der Vorrat reicht. Wer noch tiefer in die Welt des Kaffees eintauchen möchte, kann auch Latte Art und Kaffee-Seminare besuchen.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Eiscafé Napolitano

Nur ein paar hundert Meter weiter (Bahnhofstraße 27) findet ihr im Eiscafé Napolitano das bestes Eis der Region. Hier gibt es auch ein paar außergewöhnliche Sorten und der Service ist immer freundlich und herzlich.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Blumenladen Gehm

Direkt gegenüber werden Pflanzen- und Blumenliebhaber fündig. Im Blumenladen Gehm gibt es nicht nur Zimmerpflanzen und Blumenarrangements, sondern auch dekorative Kleinigkeiten zum Verschenken oder selbst behalten. Man merkt schon beim Betreten des Ladens, mit wie viel Liebe der Laden geführt wird.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Mediathek Ingelheim

Ein spannendes Architekturprojekt findet ihr in der Friedrich-Ebert-Straße 16. Hier befindet sich nämlich die Mediathek Ingelheim, die örtliche Stadtbücherei. Besonders ist das Gebäude, das von außen in einem vertikalen Garten verwandelt wurde, den man sonst nur aus den Metropolen dieser Welt kennt.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Hotel-Tipp: Das IBB Hotel Ingelheim

Direkt an der Fußgängerzone nur einen Katzensprung vom Bahnhof entfernt liegt das Vier-Sterne Hotel IBB Ingelheim. Das moderne, 2017 eröffnete, Hotel ist ideal für alle, die es ruhig und dennoch zentral mögen. Der Service ist freundlich, die Zimmer schön und hell und mit dem E-Bike seid ihr auch innerhalb von wenigen Minuten auf dem Rotweinfest und wieder zurück.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Rund um die Kaiserpfalz

Folgt man von der Neuen Mitte der Binger Straße gelangt man in das Zuckerberg-Viertel von Ingelheim, in der sich auch das Rathaus sowie die historische Kaiserpfalz befindet.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Obstladen Gottschalk

Auf halbem Wege zwischen Neuer Mitte und Zuckerberg-Viertel findet ihr den Obstladen Gottschalk (Binger Straße 53). Mir zuerst nur die schöne, alte Fassade des Hauses aufgefallen und ich hab erst auf den zweiten Blick gemerkt, dass sich im Innenhof ein kleiner Hofladen verbirgt, in dem die eigenen Äpfel sowie andere frische Obst- und Gemüsesorten verkauft werden.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Ingelheimer Winzerkeller

Noch etwas weiter in der Bingerstraße 16 befindet sich im historischen Gebäude der Ingelheimer Winzergenossenschaft der neue Ingelheimer Winzerkeller mit Vinothek. Hier könnt ihr ausschließich Ingelheimer Weine probieren und einen spannenden Einblick in die Geschichte des Weinbaus der Stadt bekommen. Außerdem befindet sich in dem Gebäude auch die Touristinformation in der unter anderem auch E-Bikes ausgeliehen werden können. Das haben wir uns natürlich in Anbetracht der vielen Hügel, aus der die Stadt besteht, natürlich nicht zweimal sagen lassen.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Altes Rathaus

Mit den E-Bikes sind wir in Nullkommanichts am alten Rathaus. Bis zum Neubau des Rathauses am Neuen Marktplatz befand sich hier die Stadtverwaltung. Heute ist das denkmalgeschützt Gebäude neu saniert und um ein Foyer mit Café ergänzt worden.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Zuckerberg

Neben den Überresten der historischen Kaiserpfalz und dem alten Rathaus lohnt der „Zuckerberg“ alleine wegen seiner kleinen Gässchen und Häuschen einen Besuch. Hinter vielen Ecken entdeckt man die Überreste der historischen Stadtmauer, die zur Zeit Stück für Stück saniert wird.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider TippsIngelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Ober-Ingelheim

Folgt ihr von der Neuen Mitte der Bahnhofstraße bergauf (ein Hoch auf E-Bikes!) gelangt ihr zum Stadtteil Ober-Ingelheim. Archäologische Funde zeigen, dass hier bereits zur Steinzeit Menschen gelebt haben. Ob die wohl auch schon ein Rotweinfest gefeiert haben? Wohl kaum, Tradition hat das Rotweinfest, das jedes Jahr rund um die Burgkirche in Ober-Ingelheim statt findet aber dennoch. Aber auch abseits des Volksfestes lohnt sich alleine schon wegen der Fachwerkgebäude und der idyllischen Lage umringt von Weinbergen ein Besuch.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Marktplatz

Der Ober-Ingelheimer Marktplatz ist der alte Siedlungskern des Stadtteils. Hier kreuzen sich die Achsen Rinderbachstraße-Stiegelgasse und Bahnhofstraße-Neuweg. Neben ein paar hübschen Fachwerkhäusern, die es zu bewundern gibt, versprühen ein paar Cafés und Restaurants noch den alten Marktplatzcharakter. Allen voran das Bistro Henry`s (Marktplatz 10), das mir von vielen Einheimischen als DER Spot zum Brunchen empfohlen wurde.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Burgkirche mit Wehrgang

Die Ober-Ingelheimer Burgkirche geht zurück auf das Jahr 700. Heute ist der älteste noch erhaltene Teil ein romantischer Turm aus dem Jahr 1103. Die Burgkirche ist heute das Wahrzeichen von Ober-Ingelheim – schließlich ist sie mit ihrem idyllischen Innenhof nicht nur Schauplatz des Rotweinfestes, sondern auch mit ihrer auffälligen, gelb gemusterten Turm-Fassade schon von Weitem aus dem Weinbergen sichtbar. Wer mag kann einen Blick in den evangelisch-typischen, schlichten Innenraum werfen, der noch aus dem 15. Jahrhundert erhalten geblieben ist.

Mein persönliches Highlight in Ober-Ingelheim war ein Spaziergang auf dem ehemaligen Wehrgang rund um die Burgkirche. Damit zählt sie zu den größten und beeindruckendsten Wehrkirchenanlagen im Westen Deutschlands. Zwischen April und Oktober gibt es einmal im Monat öffentliche Führungen, die ich euch nur ans Herz legen kann. Alleine der Blick über die Weinberge ist einfach einmalig!

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Uffhubtor & Altes E-Werk

Von der einstigen Stadtmauer von Ober-Ingelheim sind heute nur noch die Tore erhalten geblieben. Das markanteste ist das sogenannte Uffhubtor direkt neben der Burgkirche. Leider ist das Tor von einer Baustelle umringt, ebenso schön ist aber der Blick auf das alte E-Werk, für das einst die Stadtmauer weichen musste.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Weingut Wasem

Wer in Ober-Ingelheim abseits des Rotweinfestes ein leckeres Gläschen Wein bei gutem Essen genießen möchte ist im Kloster Engelthal des Weinguts Wasem richtig aufgehoben. Die Klostergastronomie beinhaltet auch viele vegetarische Gerichte, die Zutaten sind überwiegend regional und die Weinauswahl ist nahezu grenzenlos. Für sein Konzept wurde das Weingut sogar bereits mehrfach mit dem Great Wine Capitals Award als „Höhepunkt deutscher Weinkultur“ ausgezeichnet.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Rotweinfest

Ich habe es schon mehrfach in diesem Artikel erwähnt, aber was wäre Ingelheim ohne sein jährliches Rotweinfest. Das Volksfest ist mittlerweile nicht nur für Einheimische der Höhepunkt im Jahr, sondern auch das touristische Highlight der Stadt. Zurecht, finde ich. Denn anders als andere Volksfeste weltweit hat sich das Rotweinfest in Ingelheim bis heute seine entspannte Gemütlichkeit erhalten. Vielleicht liegt das auch an der wirklich einzigartigen und idyllischen Lage mitten in den Weinbergen, das ich so bei einem Volksfest noch nie erlebt habe.

Klar gibt es heute auch einen Vergnügungsbereich mit Fahrgeschäften, Riesenrad und dem üblichen Trubel. Aber schließlich sollen an dem Fest ja auch Groß und Klein Spaß haben. Wer es ruhiger mag, zieht sich auf ein Gläschen Rotwein in den Rosengarten zurück. Hier sitzt man auf Weinkisten und lauscht der Musik von überwiegend regionalen Singern und Songwritern. Das Rotweinfest findet neun Tage lang immer Ende September/ Anfang Oktober statt.

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Weitere Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele rund um Ingelheim

Natürlich konnte ich an einem Wochenende nur einen kleinen Einblick in die Region bekommen, die noch so viel mehr zu bieten hat. Folgende Ausflugsziele wurden mir darüber hinaus von Einheimischen empfohlen:

  • Bismarckturm
  • Das Rheinufer bei Heidenfahrt
  • Schloss Westerhaus
  • Radtour durch das Selztal

Ingelheim am Rhein - Sehenswürdigkeiten, Rotweinfest, Essens- & Insider Tipps

Oder vielleicht wäre ja ein Ausflug nach Mainz oder Worms etwas für euch?

Ward ihr schon einmal in Ingelheim und wenn ja, habt ihr noch weitere Tipps?

* in Zusammenarbeit mit Rheinhessen

More from Jana

Mein Frühjahr/Sommer in Deutschland: Eine Reise via Instagram

Wenn ich Leuten von meiner aktuellen Reise berichtet habe, dann ernte ich...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.